Claudia Merx


Objekte und Installationen
Atelier: Oranienstraße 9, 52066 Aachen
Tel: 0241 5153826
Email: textilkunst@claudiamerx.de
Web: www.claudiamerx.de

VITA

1957 in Mönchengladbach geboren
1977 - 1983 Studium der Textilgestaltung an der Fachhochschule Niederrhein in Mönchengladbach
1982 Studium traditioneller japanischer Textilien in Kyoto und Tokyo, Japan
1983 Diplom, seitdem freischaffend als Künstlerin in Aachen tätig

Auszeichnungen
2013 ars liturgica, Kunstverein im Bistum Essen, 1.Preis
2010 EMA ‚Economy Meets Art‘, Städteregion Aachen, Anerkennung
2003 Staatspreis für das Kunsthandwerk NRW
1998 Preis der Internationalen Textilkunst Ausstellung ‚Dialog 98’, Chisinau, Moldawien

Förderungen
‚es sterben immer nur die anderen’ mit Hildegard Zieger, KunstProjekt in der REGIO Aachen, Kulturministerium NRW 2012
‚gelebtes Leben- TÜCHER’ Rauminstallation 2009, Kunst und Kultur von Frauen, Ministerium NRW

Arbeiten im öffentlichen Raum
Fastentuch Objekt, Heilig Kreuz Kirche, Gladbeck
Fastentuch, Dekanatskirche St. Augustin, Coburg
Gewand Pfarrgemeinde St. Augustin, Coburg
‚in Verbindung’, Rauminstallation im Franz Pfanner Huis, Arcen, Niederlande

zahlreiche Veröffentlichungen

ARBEITSSCHWERPUNKTE

Objekte und Installationen aus textilen und anderen Materialien, die sich
mit menschlichen Befindlichkeiten und existenziellen gesellschaftlichen Themen befassen.
Ein Schwerpunkt sind in situ Installationen im sakralen Raum.

EINZELAUSTELLUNGEN (Auswahl)

Ausstellungen

2015
'abgelegt, was bleibt', Installation mit Hildegard Zieger in St. Hubertus, Roetgen
Installation in der Propsteikirche St. Cornelius, Aachen Kornelimünster

2014
Zeitspeicher, kunst raum Körrenzig, Linnich

2013
Fastentuch modern, Deutsches Textilmuseum Krefeld
ars liturgica, Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen (Katalog)

2012
‚es sterben immer nur die anderen’, Installationsreihe mit Hildegard Zieger, Grabeskirche St. Elisabeth, Mönchengladbach, August-Pieper-Haus, Aachen, Klösterchen, Herzogenrath (Katalog)
‚VERHÜLLT ENTHÜLLT', Textile Objekte und Installationen, Ausstellung in der Domschatzkammer, Aachen (Katalog)

2011
am Ende..., textile Installation beschriftet von Bianca Sukrow, L__RZEICHEN, Aachen

2010
Coburger Fastentuch, St. Augustin-Kirche, Coburg
Verhüllungen, Dekanatszentrum St. Augustin, Coburg
‚gelebtes Leben – TÜCHER’, eine sakrale Installation, St. Adalbert, Aachen (Katalog)
body & soul, Rauminstallation in der Halle 1, Kunstroute Aachen

2009
INDIJA MADE BY, Rauminstallation im Franz Pfanner Huis, Arcen, Niederlande
’gelebtes Leben – TÜCHER’, eine sakrale Installation, Citykirche Mönchengladbach (Katalog)

2007
ZEITARBEITEN, Galerie Haus Vier, Nürtingen

2006
Textilmuseum Aachen, Komericher Mühle, Aachen

2003
WahlVerwandtschaften, mit Anke Wolf und Loni Liebermann, Galerie Gut Rosenberg, Aachen
Dimensionen, Krankenhauskirche Maria Hilf, Mönchengladbach

2002
Raumerfahrungen, Galerie Haus-Vier, Nürtingen

GRUPPENAUSTELLUNGEN (Auswahl)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2014
Art meets Karl, Kulturwerk Aachen
0pen Stal, Installation in der Kirche von Oldeberkoop, NL

2012
Lichterloh, GEDOK e. V., Köln

2011
AUFWIND, Jubiläumsausstellung Verband GEDOK e. V., St.Georgen Kirche, Wismar, (Katalog)

2008
dialog filz . objekte und installationen, Städtisches Museum Engen + Galerie, Engen (Katalog)
ART AL VENT V - KUNST im WIND, Kunstaktion: Gata de Gordes/Spanien, Aachen/Deutschland, Toulouse/Frankreich, Mexiko (Katalog)
procedere, Projekt + Dokumentation anlässlich der Kunstroute, Aachen

2007
Retrospektive manu factum 1963 - 2005, Kreismuseum Zons, Dormagen (Katalog)
100 Jahre Herding – Kunst.Visionen.Geschichte, LWL-Industriemuseum, Bocholt

2006
untragbar, GEDOK Köln
Übergänge, Kunstroute Aachen

2005
Stille, Kloster Knechtsteden, Dormagen, GEDOK Köln/Bonn (Katalog)
Fadenscheinig - Positionen der modernen Textilkunst, Deutsches Textilmuseum, Krefeld (Katalog)
Rot!, Handwerksform, Hannover

2004
‚garantiert gebrauchsfrei’, Textile Installationen und Objekte, Niederrheinisches Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte e.V., Kevelaer
‚Thee, made of the hair of sheep...’ - Internationale Filzkunstausstellung mit Künstlern aus 22 Ländern, Nationalgalerie Budapest, Ungarn

2003
Internationaler Textilkunstpreis, Die Scheune, Nettetal
manu factum, Landesausstellung des Kunsthandwerks NRW, ASA Dortmund (Katalog)

2002
Trias, Trinitatiskirche, GEDOK Bonn
Frau vor Ort sieht ROT, GEDOK, Stadtmuseum, Siegburg (Katalog)
Industriekultur, Industrion, Kerkrade (NL), Eupen (B)

2000 / 2001
Europäische Filzkunst, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Deutsches Textilmuseum Krefeld, Niederländisches Textilmuseum Tilburg (NL) u.a. (Katalog)

1999
manu factum - Landesausstellung des Kunsthandwerks NRW, Klingenmuseum Solingen (Katalog)

1998
Internationale Textilkunst, Staatsgalerie Chisinau, Republik Moldau

SONSTIGES

Lehraufträge im Bereich Design und Kreativitätstraining an verschiedenen Institutionen in Deutschland, Schweiz, Italien und den Niederlanden

GALERIE

Nagel, 2012, historischer Nagel, Verbandsmull, Schellack gefärbt, 24cm, Foto Pit SiebigsNagel, 2012, historischer Nagel, Verbandsmull, Schellack gefärbt, 24cm, Foto Pit Siebigs
Claudia Merx, gewendet gewand, 2014, Verbandsmull, Leim, PES Garn, 76cm x 202cm x 8cm, Foto Pit SiebigsClaudia Merx, gewendet gewand, 2014, Verbandsmull, Leim, PES Garn, 76cm x 202cm x 8cm, Foto Pit Siebigs
Claudia Merx, Zeitspeicher, Installation 2014, Foto Pit SiebigsClaudia Merx, Zeitspeicher, Installation 2014, Foto Pit Siebigs